Gerichte mit regionalen Zutaten

Das Alb-Menü

Die Qualität unserer Zutaten ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Frische und Geschmack stehen für uns an erster Stelle. Und wo könnten wir frischer einkaufen als direkt beim Bauern und Metzger vor unserer Haustüre?

Kürbissuppe Flank Steak - Philosophie

Wo es das Rezept erlaubt, greifen wir daher auf Ware von Erzeugern von der Schwäbischen Alb zurück. Die Alb ist eine einzigartige Naturlandschaft, die viele kulinarische Kostbarkeiten beherbergt. Und die erfreuen sich einer rasant wachsenden Beliebtheit: Alb-Leisa, Albbüffel und Co. sind bei Slow Food-Fans und anderen Feinschmeckern hoch angesehen und heiß begehrt. Wir präsentieren stolz:
Das Alles frisch! Alb-Menü:

Sektempfang: Mini-Zwiebelkuchen, Vesper-Spieße
***
Schwäbische Kartoffelsuppe mit Schwarzwurststreifen und Frühlingszwiebeln
***
Alb-Leisa Risotto mit Honauer Forelle
***
Kohlstetter Sauerkraut-Lasagne
oder
Albbüffel-Steak mit „toller Knolle aus heimischer Scholle“
oder
Dinkel-Käse-Spätzle auf Älbler Champignon-Ragout
oder
Achalm-Lamm Braten auf Grombiera-Tomaten-Ragout
***
Birnen Holunder Mousse „Willi“
oder
Ofenschlüpfer-Soufflé auf karamellisiertem Apfel-Carpaccio